X-BOW Battle Red Bull Ring 27-28.05.16

Relativ kurzfristig erhielt ich die Möglichkeit in der X-BOW Battle am Red Bull Ring mit einem GT4 Fahrzeug an den Start zu gehen.

Diese Möglichkeit lies ich mir natürlich nicht entgehen.

Mit 3 freien Trainings am Freitag konnte ich mich gut mit der Strecke und deren neuen Asphalt identifizieren.
Ich fühlte mich wie immer sehr wohl im neuen GT4 und konnte relativ schnell gute Rundenzeiten fahren.

Quali 1 (Sprint Rennen)

Das Qualifying besteht aus zwei Qualifyings, Qualifying 1 für alle Fahrer und das Qualifying 2 für die Top 10 aus dem ersten Qualifying.

Bei beiden Qualifyings konnte ich die Bestzeit herausfahren und stand somit mit genau einer Sekunde Vorsprung auf den zweit platzierten auf der Pole Position.

Race 1 (Sprint 25min)

Das Sprint Rennen lief wie geplant, einen guten Start, schnell den Rhythmus finden und dann einen schönen Vorsprung herausfahren.
Somit fuhr ich einen ungefährdeten Start-Ziel Sieg ein.

2

Quali 2 (Endurance Rennen)

Das zweite Qualifying bestand nur aus einem Qualifying, somit hatte ich ziemlich Verkehr auf der Strecke und keine wirklich freie Runde.

Dennoch gelang es mir einen guten dritten Startplatz für das stündige Rennen herauszufahren.

Race 2 (Endurance 1h)

Ich erwischte einen guten Start und konnte gleich auf den zweiten Platz vorstossen.
Mit einem schnellen Boxenstopp und konstanten schnellen Runden, gelang es mir den ersten Platz mit über 20 Sekunden Vorsprung herauszufahren.
Die schnellste Rennrunde versüsste den Sieg noch einmal.

Mit zwei Siegen und einer Pole Position schaue ich jetzt zuversichtlich zum nächsten Rennen vom 9-10 Juli in Spa-Francorchamps.

1 3