Saison 2016, Aufstieg in die GT4 Europameisterschaft

Ich bin glücklich bekannt zu geben, dass ich in der Saison 2016 in der GT4 Europameisterschaft mit Reiter Engineering an den Start gehen werde.

Das Fahrzeug wird der neu entwickelte KTM X-BOW GT4 sein.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, dass neue Team kennen lernen, Sitz anpassen, Auto kennen lernen, Aufbautraining usw…

Am 2-3 April ist es endlich soweit, dann kann ich mich das erste mal mit dem neuen GT4 vom Hause KTM bei einem zweitägigen Test vertraut machen.

Die Saison besteht aus 5 Rennwochenenden (jeweils 4 Tage Do-So), bei welchen auch Meetings mit Sponsoren dazu gehören.

Gestartet wird im April in Monza (IT), danach geht es zum Stadtkurs nach Pau (FRA).
Das dritte Rennwochenende wird auf der Highspeed Rennstrecke in Spa-Franchorchamps (BEL) stattfinden.
Im September findet das vierte Rennwochenende auf dem Hungaroring (HU) im Rahmen der DTM statt.
Zum Abschluss der Saison wird das fünfte und letzte Rennwochenende in Zandvoort (NED) ausgetragen.

Sehr anschaulich ist der Preis für den Titelgewinn, eine komplette Saison in der GT3 Blancpain Sprint Series 2017 + 20 Satz Reifen + Einschreibgebühr 2017.

Ich bin top motiviert und werde natürlich wieder alles daran setzen, dass ich wie schon 2015 zum Champion gekürt werde.